12.04.2019 / Windpark Schlüchtern-Elm

Schlüchtern-Elm: Neue Windkraft-Pläne zur Prüfung vorgelegt

Die Windpark-Planungen in Schlüchtern-Elm gehen in eine neue Runde! Am 5. April sind neue, überarbeitete Unterlagen bei der Genehmigungsbehörde vorgelegt worden. Hintergrund: Der bisher geplante Windenergieanlagen-Typ wird vom Hersteller Enercon künftig nicht mehr geliefert. Dies machte eine umfangreiche Umplanung auf einen anderen WEA-Typ notwendig.

„Neben den rein technischen Änderungen haben wir viel Wert daraufgelegt, dass die vom Bürgermeister und einzelnen Behörden vorgebrachten Bedenken eingehend fachlich geprüft wurden“, erläutert die juwi-Projektleiterin Irina Hahn. „Um die Diskussion um den Windpark wieder auf eine sachliche Ebene zu bringen, haben wir sowohl der Stadt als auch dem Ortsbeirat schriftlich eine Projektvorstellung angeboten, in der wir detailliert auf die am häufigsten genannten Sorgen eingehen würden.“

Der juwi-Gruppe ist der Dialog mit Bürgern und Bürgerinnen wichtig, um Ängste abzubauen. „Deshalb haben wir uns beispielsweise im vergangenen Jahr auch mit einem Stand auf dem „Helle Markt“ präsentiert“, ergänzt Hahn. Die juwi-Gruppe strebt weiterhin einvernehmliche Lösungen an, da die Fläche grundsätzlich beplanbar ist. Hierzu wird es im Mai auch eine entsprechende Veranstaltung der Regionalversammlung Südhessen zum Regionalplan Südhessen geben.“

Es bleibt das weitere Genehmigungsverfahren nun abzuwarten. Die nächsten Schritte werden ein Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zur Anhörung im Verfahren und die Offenlage der Unterlagen sein. Im Zuge der Offenlage kann jede Bürgerin und jeder Bürger eigene Stellungnahmen zum Verfahren vorbringen. Der Termin hierzu wird erst noch bekannt gegeben.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Neuste Artikel